• Öffnungszeiten

    Tür-Öffnung Medwell

    Mo-Fr 07.00 Uhr

    Sa 07.30 Uhr

    Tür-Schliessung Medwell

    Mo-Fr 20.00 Uhr

    Sa 12.00 Uhr

  • 033 335 22 77
  • Kontakt

    Kontaktieren Sie uns!X

    AdresseFrutigenstrasse 56
    3604 Thun / Gwatt
    Tel:  033 335 22 77
    Fax: 033 335 46 83

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Spamschutz
    captcha

SENSOPRO

SensoPro

 

Der SensoPro-Trainer ist ein wunderbares Gerät, um effizient die Rumpf- und Beinstabilität zu verbessern: Geeignet sowohl für den Fitness- wie auch den Spitzensportler sowie in der Rehabilitation.

Während dem Training stehen Sie auf beweglichen Unterlagen und arbeiten mit verschiedenen Widerständen für die Arm- und Rumpfmuskulatur.

Wir haben dieses hervorragende Trainingsgerät mit dem gleichen Material belegt, aus dem auch die bekannten kyBoot-Schuhe gefertigt sind. Diese Kombination überzeugt: Mit dem weich-elastischen Untergrund lassen sich Stabilität, Kondition und Fitness nochmals deutlich steigern.

Der SensoPro ermöglicht einen sofortigen Start eines revolutionären Ganzkörpertrainings, das individuell zusammengestellt und angepasst wird. Es ist in seinen Möglichkeiten grenzenlos. Egal was Ihre Ziele sind – Beweglichkeit oder Entwicklung koordinativer Fähigkeiten, Ausdauertraining, Muskelaufbau, – das Training mit dem SensoPro hilft Ihnen dabei, diese zu erreichen.

Gerade dieses Functional Training ermöglicht auch untrainierten oder handicapierten Kunden den Einstieg, um auf abwechslungsreiche Art und Weise Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit ausgewogen zu trainieren, speziell auch die Rücken- und Bauchmuskulatur. Dies in einer optimalen Dosierung und mit einem einfachen Wechsel zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.


Beispiele aus unserem Patientenalltag

Video Hirnschlag

Video Maurice

video VKB

 

 

 

 

 

 

 

Das Training
Das Training kann sich in unterschiedliche Abschnitte gliedern. Beispielsweise können sich die ersten zwei Phasen dem Ausdauer- und Krafttraining widmen und die letzte Phase der koordinativen Weiterentwicklung, Konzentrationsförderung und Körperbeherrschung.

Neben den hauptsächlichen Trainingsgeräten, den «Tubes», wird das Training auf dem SensoPro durch Medizinbälle, Klimmzugstange, Hantel u.a. ergänzt. Die Ausrichtung des Trainings richtet sich nach den sportartspezifischen Anforderungen, bzw. nach den Defiziten des Kunden. Perfekt ist der SensoPro zur Verbesserung der Rumpfstabilität. Die Herausforderung und Abwechslung während dem Training lassen den Alltag in den Hintergrund rücken. Vergessen Sie alles rundherum und verbessern Sie Ihre mentalen und körperlichen Fähigkeiten.

Profitieren Sie von diesem neuwertigen Gerät im Medwell Thun
Es eignet sich perfekt, um in kurzer Trainingszeit ein Maximum an Muskelfasern zu rekrutieren und so Gleichgewicht, Stabilität, Koordination, Ausdauer und Muskelkraft zu verbessern. Der SensoPro entspricht vollumfänglich den Leitideen des HIT-Trainings.

Studie zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeit „Gleichgewicht“
Die Wirksamkeit haben wir getestet. Die Resultate finden Sie hierIMG_1393 (1)

Wir haben hierzu ein Statement von einem Sportmediziner erhalten:

Dr. med. Thomas Beck, Facharzt Allgemeine Medizin, Sport und Manuelle Medizin FMH schreibt:

„In der Rehabilitation von Patienten nach Sportverletzungen und bei rheumatischen und orthopädischen Beschwerden ist eine frühzeitige, angepasste aber trotzdem anspruchsvolle Belastung des Bewegungsapparates entscheidend für das Schlussergebnis.
Kombiniert mit Physiotherapie gelingt dies mit dem SensoPro bei vielen Patienten auf eindrückliche Weise. Und das kurzweilige, klar strukturierte Training macht Freude und begeistert!“

Thomas Beck hat seine Praxis in Thun mittlerweilen Dr. med. Daniel Beutler übergeben. Thomas Beck wird die nächsten Jahre in einem Spital in Madagaskar tätig sein. Seine Spuren (und ev. auch zum SensoPro in Afrika) finden sich unter Fokus-Madagaskar.

 

 

 

COPYRIGHT ©MEDWELL
made by Enzian Bildnachweise bitte hier klicken